Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma StyleSnout GmbH

Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattformen: https://www.stylesnout.de, https://www.facebook.com/stylesnout, https://www.instagram.com/stylesnout zwischen

StyleSnout GmbH
Flemingstr. 72
81925 München
Vertreten durch: Katja Dalhöfer und Sandra Baumeister

Kontakt:
Tel.-Nr.: +49 (0)89-99 88 44 26
E-Mail:  kontakt@stylesnout.de

USt-Identifikations-Nr.: DE314434617

– im Folgenden „Anbieter“ –

und

den in §2 des Vertrags bezeichneten Kunden
– im Folgenden „Kunde“ –

geschlossen werden.

  1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Webshopanbieter (nachfolgend „Anbieter“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

Der Kunde als natürliche Person, ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

  1. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der StyleSnout GmbH. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Impressum. Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, Waren zu bestellen.

Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte des Heimtierbedarfs, insbesondere für Hunde und Katzen, z.B. Hunde Brust- und Sicherheitsgeschirre, Hundeleinen, Halsbänder, Sicherungskoppeln, Decken, Betten, Liegeplätze und sonstige Produkte auswählen und diese zunächst unverbindlich über den Button „in den Warenkorb legen“ im Warenkorb sammeln und die Eingaben vor Absenden einer verbindlichen Bestellung jederzeit einsehen und korrigieren, indem er die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzt.

Über den Button „Jetzt Kaufen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch das aktive Setzen des Hakens bei „Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Widerrufsbestimmungen und Datenschutzbestimmungen einverstanden“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in den Antrag aufgenommen hat.

Die Bestellung in einzelnen Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Ware
  2. Bestätigen durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“
  3. Prüfung der Angaben im Warenkorb
  4. Betätigung des Buttons „Weiter zur Kasse“
  5. Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmeldeangaben
    (E-Mail-Adresse und Passwort) bzw. Angabe aller Rechnungs- und Versanddetails sowie der Zahlungsart (Gast-Zugang)
  6. Nochmalige Prüfung, bzw. Berichtigung, der jeweiligen eingegebenen Daten
  7. Aktives Setzen des Hakens bei „Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Widerrufsbestimmungen und Datenschutzbestimmungen einverstanden.“
  8. Verbindlicher Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren durch Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“

Durch Schließen des Internetbrowsers kann der Kunde den Bestellvorgang abbrechen.

Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte Auftragsbestätigung per E-Mail, in welcher die Bestellung nochmals aufgeführt wird und der Kunde sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Auftragsbestätigung stellt die Annahme des Antrags dar und ein Kaufvertrag kommt zustande.

In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden vom Anbieter auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (Vertragsbestätigung).

Die Rechnung erhält der Kunde vorab per E-Mail oder spätestens bei Versand der Ware.

  1. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Der Anbieter speichert den Vertragstext unter Wahrung des Datenschutzes und sendet dem Kunden die Bestelldaten und die AGB per E-Mail zu. Den Vertragstext kann der Kunde in Kunden-Login des Anbieters einsehen.

  1. Lieferung und Warenverfügbarkeit

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Verpackungs- und Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Verpackungs- und Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

Der Kunde hat grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei:

StyleSnout GmbH, Flemingstr. 72, 81925 München, Deutschland

nach vorheriger Terminabsprache. Bei Abholung ist nur Barzahlung möglich.

Vom Anbieter angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt der Auftragsbestätigung; vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Sofern für die jeweilige Ware in Online-Shop des Anbieters keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie 2-3 Werktage.

Die Hundebetten „Die Insel“ werden nach erfolgter Auftragsbestätigung des Anbieters für den Kunden individuell hergestellt. Die Lieferzeit für diese Betten beträgt zwischen 2-5 Wochen.

Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt der Anbieter dem Kunden dies unverzüglich mit. Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Der Anbieter liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in der Bundesrepublik Deutschland haben.

  1. Eigentumsvorbehalt

    Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

  1. Preise und Versandkosten

Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen. Der Versand der Ware erfolgt per DHL, DPD oder Hermes. Das Versandrisiko trägt der Anbieter, wenn der Kunde Verbraucher ist. Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erneuten Versand.

  1. Zahlungsmodalitäten

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Direkte Banküberweisung

Bei Auswahl der Zahlungsart Direkte Banküberweisung nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Hat der Kunde die Zahlung Direkte Banküberweisung gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

PayPal

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Kreditkarte (Master und VISA)

Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten.
Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.
Bezahlen Sie komfortabel mit der Maestro Karte. Dieser Service läuft über die Bank und die Mastercard. Bei einer Zahlung mit Maestro wird das Geld sofort von ihrem Konto durch die Bank abgebucht.

Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsabschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat er dem Anbieter Verzugszinsen zu zahlen. Ist der Kunde Verbraucher, betragen die Verzugszinsen 5 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Ist der Kunde Unternehmer, betragen die Verzugszinsen 9 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.

Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Anbieter nicht aus.

Firmenkunden wird eine Rechnung beigegeben, die vom Kunden innerhalb von 14 Tagen nach Anlieferung auszugleichen ist. Erneute Bestellungen sind erst dann möglich, wenn vorherige Bestellungen ordnungsgemäß bezahlt wurden. Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

  1. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

  1. Sachmängelgewährleistung und Garantien

Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

  1. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Unter keinen Umständen ist StyleSnout GmbH verantwortlich für die Sicherheit Ihres Tieres. So müssen Sie beispielsweise Halsbänder, Geschirre und Leinen, eigenverantwortlich auf die Größe und das Gewicht des Hundes abstimmen.

  1. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

  1. Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Wir fertigen unsere Produkte mit sehr viel Liebe und Sorgfalt. Falls sie dennoch einmal nicht zufrieden sind, können Sie die Ware an uns zurücksenden. Wir bitten Sie, die Versandkosten hierfür selbst zu tragen.

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei ein Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben, bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

StyleSnout GmbH

Fleming Str. 72

81925 München

Deutschland

E-mail: kontakt@stylesnout.de

Tel.-Nr.: +49 (0)89 99 88 44 26
Fax:        +49 (0)89 99950224

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung, als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen an dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Dazu gehören alle Schmuckhalsbänder und alle Hundebetten der Linie „Die Insel“.

Allgemeine Hinweise

1.1 Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

1.2 Senden Sie die Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit normal mit der Post zurückgesandt werden können, bitte nicht unfrei an uns zurück.

1.3 Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

1.4. Bitte senden Sie die Ware an folgende Adresse zurück:

StyleSnout GmbH, Flemingstr. 72, 81925 München

Ende der Widerrufsbelehrung

 

13. Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An:

StyleSnout GmbH
Flemingstr. 72
81925 München

E-mail: kontakt@stylesnout.de

Tel.-Nr.: +49 (0)89-99 88 44 26
Fax:       +49 89 99950224

Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Ware(n)(*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung(en)(*)

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

(Name der Ware/Dienstleistung, ggf. Bestell-Nr. und Preis)

Ware bestellt am: Datum:                                              

Ware erhalten am: Datum:                                      

Name des/der Verbraucher(s):                                                                                                                      

Anschrift des/der Verbraucher(s):                                                                                                                 

                                                                                                                                                                             

                                                                                                                                                                             

 

                                                                                                                                                                               

Datum                                                   Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

(*) Unzutreffendes streichen

Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie ein Zusatzprogramm, wie zum Beispiel den Adobe Acrobat Reader, welchen Sie im Internet kostenfrei herunterladen können. Die aktuelle Version des Adobe Acrobat Readers finden Sie hier.

  1. Hinweise zur Datenverarbeitung

Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten, nutzen und speichern, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten unter dem Button „Mein Konto“ abzurufen, diese zu ändern oder zu löschen. Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Kunden und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website des Anbieters jederzeit über den Button „Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist.

  1. Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Menü schließen
×
×

Warenkorb